Organisation Validation (OV)

Authentifizierungsanforderungen

Organisation Validation (OV) SSL-Zertifikate bieten ein höheres Maß an Vertraulichkeit für den Kunden durch strenge Authentifizierungsstandards als das, was Domain Validated (DV) SSL-Zertifikate bieten. Die Verifizierungsrichtlinien der Organisation Validation (OV) verlangen von uns, dass wir mehrere Identifizierungsinformationen anfordern und überprüfen.

Organization Validated SSL Zertifikate leisten ihren Beitrag zum Vertrauen der Verbraucher. Sie erfordern strenge Authentifizierungsmaßnahmen sowie einen Firmennamen, der in das SSL Zertifikat mit übernommen wird.

Während des Bestellvorgangs, muss der Kunde gewährleisten, dass die von Ihm angegebene Organisation eine noch bestehende sowie aktive Einheit ist. Eine juristische Behörde muss den Firmennamen mit dem im Bestellprozess angegebenen Unternehmensnamen bestätigen.

Organizational Validated (OV) Produkte erfordern eine manuelle Überprüfung. Sollte ein Produkt eine manuelle Überprüfung erfordern, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Diese werden auf den Produktinformationsseiten angegeben.

Dokumente, die zur Unterstützung der SSL-Zertifikatsanwendung erforderlich sein können, sind zum Beispiel :

  • Gesellschaftsvertrag
  • Unternehensname / Gewerbeschein
  • Geschäftslizenzierung
  • Kontoauszug
  • Händler-Kontoauszug
  • Telefonrechnungen

Die administrative Kontaktperson des Auftrags wird für weitere Informationen kontaktiert, wenn Dokumentation erforderlich ist.

Ein Verifizierungstelefonat mit der administrativen Kontaktperson ist in der Regel vor der Ausstellung erforderlich. Die Telefonnummer muss in einem anerkannten Telefonbuch öffentlich eingetragen sein.

Es wird empfohlen, das Unternehmen bei Dun & Bradstreet zu listen, da es eine der weltweit führenden Quellen für kommerzielle Informationen von Unternehmen ist. Diese Quelle ist wichtig für Unternehmen, da es so leichter fallen kann, wichtige Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Organization Validation (OV) Anforderung

Sollte der Antragsteller eine Organisation (Unternehmen, Regierungsstelle, registrierte Wirtschaftsunternehmen usw.) sein, dann muss die Identität durch eine der folgenden Methoden überprüft werden (diese können auch verwendet werden, um die Adresse zu überprüfen) :

  • Eine Regierungsbehörde in der Gerichtsbarkeit der rechtlichen Gründung, Existenz oder Anerkennung des Antragstellers.
  • Die Datenbank eines Drittanbieters, die regelmäßig aktualisiert wird und als zuverlässige Datenquelle gilt (z.B. Dun & Bradstreet).
  • Ein Besuch vor Ort durch die CA oder eines Dritten, der als Vertreter der CA fungiert; oder
  • Ein Bestätigungsschreiben.

Die folgenden Angaben können zur Überprüfung der Adresse verwendet werden, vorausgesetzt dass die Identität wie oben beschrieben und überprüft wurde :

  • Gesellschaftsvertrag (mit Adresse)
  • Staatlich ausgestellte Geschäftslizenz (mit Adresse)
  • Kopie eines aktuellen Firmenkontoauszugs (Sie können die Kontonummer schwärzen)
  • Kopie einer aktuellen Telefonrechnung des Unternehmens
  • Kopie einer aktuellen großen Versorgungsrechnung des Unternehmens (z.B. Stromrechnung, Wasserrechnung, etc.) oder eines aktuellen Mietvertrages für das Unternehmen.

Sollte der Antragsteller eine natürliche Person sin, so müssen alle folgenden Unterlagen beschafft werden :

  1. Kopie eines gültigen Führerscheins oder Reisepasses des Antragstellers.
  2. Kopie einer aktuellen großen Versorgungsrechnung (z.B. Stromrechnung, Wasserrechnung, etc.) oder eines Kontoauszugs des Antragstellers.

Wenn der Führerschein und Reisepass keine Adressdaten enthält oder diese Daten nicht mit dem Konto übereinstimmen, benötigen wir entweder den Führerschein oder Reisepass und 2 weitere Dokumente von B.

Es gilt zu beachten: Neu sind alle Dokumente, die innerhalb der letzten 6 Monate ausgestellt wurden.

Whois-Verifizierung (Name und Adresse der registrierenden Firma)

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Whois-Registrierungsdaten mit den neuesten Informationen über Ihr Unternehmen oder die Person, die die Domain besitzt, verbunden sind. Whois-Informationen sind die Informationen, die ursprünglich zum Kauf Ihrer Domain verwendet wurden.

Es gibt unterschiedliche Domainanbieter, und wenn Sie eine Domain gekauft haben, haben Sie einige Informationen entweder über Ihre Organisation, sich selbst oder beides ausfüllen müssen. Diese Informationen können sehr nützlich sein, um den Validierungsprozess Ihres SSL-Zertifikats zu beschleunigen, und werden grundsätzlich dringend empfohlen, um sicherzustellen, dass die verfügbaren Informationen aktuell sind.

Domain Control Validation (DCV)

Die folgenden, allgemeinen E-Mail-Adressen können derzeit verwendet werden :

  • admin@yourdomain.com
  • administrator@yourdomain.com
  • hostmaster@yourdomain.com
  • webmaster@yourdomain.com
  • postmaster@yourdomain.com

Die oben genannten Adressen sind generische Adressen. Der Antragsteller muss eine generische Adresse wählen, um nachzuweisen, dass er den Domainnamen verwaltet, der von dem Kauf des SSL-Zertifikats betroffen ist. Wenn wir in der Lage sind, die E-Mail-Adressen von Admin, Registrant, Tech oder Zone aus der WHOIS-Datenbank abzurufen, können wir diese auch verwenden.

Telefonischer Verifizierungsanruf

Der letzte Schritt zum Abschluss des Validierungsverfahrens besteht darin, den Antragsteller, der die Bestellung des SSL-Zertifikats aufgegeben hat, sowie die Organisation zu überprüfen. Dies wird von der Zertifizierungsstelle in die Hand genommen, die verschiedene Agenturen zur Überprüfung Ihres Unternehmens einsetzt.

Die Telefonnummer muss über eine der folgenden Optionen verifiziert werden :

  • Regierungsdatenbank (QGIS - Qualified Government Information Source).
  • Andere Datenbanken von Drittanbietern (z.B. Dun & Bradstreet).
  • Verifiziertes Rechtsgutachten oder Buchhaltungsschreiben.

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Telefonnummer, die in den unterschiedlichen Agenturen, die die Zertifizierungsstelle verwenden darf, verfügbar ist, mit der aktuellen Telefonnummer, die Ihr Unternehmen verwendet, übereinstimmt. Es wird empfohlen, uns jede Agentur zur Verfügung zu stellen, bei der Ihre Organisation registriert ist, da wir mit der Zertifizierungsstelle sprechen können, um den Validierungsprozess weiter zu beschleunigen.

Die häufigste beteiligte Agentur, ist Dun & Bradstreet Record. Wenn Sie einen Datensatz oder eine DUNS-Nummer haben, können Sie uns diese während des Bestellvorgangs mitteilen, die dann verwendet wird, um die Informationen über Ihre Organisation und Telefonnummer zu erhalten. Wir können dies dann während des Validierungsprozesses nutzen, um den Validierungsprozess zu beschleunigen.

Sobald die Telefonnummer verifiziert ist, wird das Validierungspersonal den Antragsteller anrufen, um die Authentizität der Zertifikatsanforderung zu überprüfen. Nach erfolgreichem Abschluss der oben genannten Schritte wird das Zertifikat unterzeichnet und freigegeben.